StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Willkommen bei Lucian,

ein Jahr Lucian! Ein Jahr kann so kurz sein und dieses war definitiv kurz. Nun sind wir also schon ein Jahr alt und wollen dies mit einem neuen Style feiern. Herzlichen Glückwunsch, Lucian!
Hintergrund: ALice Faux / deviantart
Header: phatpuppy / deviantart



Liebe Grüße
die Spielleitung
Ähnliche Themen

Gründung: 22. Januar 2011

Eröffnung: 08. Februar 2011

Rollenspielstart: 16. April 2011

Mitgliederübersicht::
Begleiter: 5
Menschen: 4
Begleiter ohne Mensch: 1

Erste Mitglieder: Raven, Merle, Freya
1. Kapitel: Den Tod im Genick

Jahreszeit
Herbst

Wetter
Sonnenschein, es ist Nachmittag. Der Himmel ist stark bewölkt. Es sieht ein wenig nach Regen aus. Es ist windstill. 13-15°C

Tageszeit
Nachmittag (circa 15 Uhr)

Teilen | 
 

 Beach Stray [gelöscht]

Nach unten 
AutorNachricht
Fina
Gast
avatar


BeitragThema: Beach Stray [gelöscht]   Mo Apr 18, 2011 5:56 pm






"Lange ist es her, dass am Strand von Kroatien eine Streuner-Truppe lebte. Du fragst warum? Nun, damals, als die Truppe hier lebte waren die Urlauber noch nicht so sehr verbreitet, aber Gefahren gab es schon immer. Wilde Tiere, Gifte, Seuchen, das Tierheim, Tötungsstationen und vieles mehr. Es war ein gefährliches Leben auf der Straße und am Strand, doch war es die Passion der Hunde von Kroatien. Es war ein Abenteuer welches jeder mutige Hund bestreiten wollte. Kein Sturm, keine Krankheit, nichts konnte sie jemals aufhalten. Doch hat jedes Leben mal ein Ende, und das Schicksal brachte das Ende dieser Truppe.
Die Menschen verbreiteten sich immer mehr in Kroatien und auch am Strand, die Hunde wurde eingefangen, es war ein stürmisches hin und her. Mal war der im Tierheim dann die. Sie halfen sich gegenseitig immer wieder raus. Doch eines Tages erkrankte ein älterer Rüde an einer Seuche, welche es war ist unbekannt. Immer mehr Hunde der Truppe infizierten sich mit dieser Seuche war es nun vorbei?
Eine Hälfte hatte Glück – jedoch nur vorerst. Eine Hälfte ging nach einem knappen halben Jahr an einen besseren Ort, die Trauer war groß. Alle dachten sie wären jetzt sicher vor dem Tod, doch auch sie haben sich geirrt.
Die Menschen wurden aggressiv. Sie verstreuten Gift an manchen Stellen des Strandes, legten Fallen. Früher waren die Hunde auf so was nicht gefasst und wussten sich dabei nicht ganz zu helfen. Manche fraßen das Gift in den Nahrungen, andere wiederrum tappten in die Fallen der Menschen. Sie wurden verschleppt. Eine Hälfte nach Teneriffa in die Tötungsstationen, andere in das Tierheim in Kroatien. Aber auch dort war ein baldiges Ende zu sehen.
Menschen sind furchtbare Geschöpfe gewesen.

Nun. Heutzutage ist keine Truppe mehr am Strand unterwegs, sie sind alle auf den Straßen von Kroatien und im Wald. Jahre lang wurden die Geschichten von der ehemaligen Truppe den Welpen erzählt, damit sie ja nicht selber mal dort leben sollten. Derzeit leben alle im Wald, in der Nähe des Strandes und der Stadt, eigentlich ein perfekter Ort zum leben, wäre da nicht das Tierheim in der Nähe.
Daher: Was soll man tun wenn manche nicht drauf hören und später mal am Strand leben wollen?
Heute gibt es weiterhin Gefahren: Tiere, Menschen und vieles mehr. Doch dies alles ist noch immer ein Abenteuer für alle. Jeder der genug Mut hat, will wieder am Strand leben. Ein Nachteil heute: Kommt man den Menschen zu nahe läuft man sofort Gefahr, dass man weg geschaffen wird. Also ist weiterhin Vorsicht gefragt. Denn wie heißt es so schön: Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Bald wird es wieder eine Truppe junger Hunde geben, die den Kampf für die Freiheit und gegen den Menschen antreten werden. Sie werden dafür kämpfen, dass jeder Hund sein Recht auf Freiheit hat, und zwar an den Orten, wo er will. Nur wenn Vertrauen und Frieden in dieser Truppe herrschen wird, werden sie es schaffen. Schwere Zeiten werden wieder kommen, aber wenn sie zusammenhalten werden sie es übersetehen. Ich spüre es.

Und bis dahin, treffen sich noch alle weiterhin im Wald, wann es wieder so weit sein wird, dass der Kampf der Freiheit ist noch ungewiss, aber lange wird es nicht dauern. Die jungen Hunde im Wald werden schon bald eine Bestimmung in sich sehen.. Gehörst du auch zu ihnen? Willst du auch mit ihnen um die Freiheit kämpfen? Jeder kann ihnen beitreten und eine Beach Stray Dog werden.."




g r ü n d u n g.
25. Februar 2011

e r ö f f n u n g.
18. April 2011

r p g - s t a r t.
--

g r ü n d e r.
Fina & Laio

a l l g e m e i n e s.
- Rating: ohne Altersbeschränkung
- Schreibform: 3. Person Singular, Präteritum
- Handlungsjahr: 2021
- Handlungsort: Kroatien
- Genre: Hunde - RealLifeRPG
- Postinglänge: 10 - 12 Zeilen




f o r u m.

r e g e l n.

g e s u c h e.

s t r a n d b u c h.


Nach oben Nach unten
Heath

avatar

Gruppe : Wissender
Alter Charakter : 26
Größe : 1,85 m
Gewicht : 82 kg
Besonderheiten : Strohhut,Dolch (am Gürtel), Barfuss

BeitragThema: Re: Beach Stray [gelöscht]   Mo Aug 01, 2011 12:15 pm

wurde gelöscht

_________________


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://picasaweb.google.com/100793830145276136882
 
Beach Stray [gelöscht]
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nach 2 Monaten bei Facebook gelöscht
» Weil er meine Telefonnummer gelöscht hat
» Gelöscht zumindest fast
» plötzlich, per facebook, 4 tage vor meinem geburtstag!?
» Gelöscht

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Lucian ::  :: Bündnisse-
Gehe zu:  

Forumieren | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Einen Blog erstellen